Aus gegebenem Anlass fällt der Stammtisch bis auf weiteres aus.


Aktuelles


9.Mai

 

Vierundsechzig!  Libellenarten gibt es im Landkreis Goslar, und zwar seit dem 6. Mai 2020. Im Buch von Ursula und Wolfgang Specht mit Redaktionsschluss Ende 2018 waren es noch 63 Arten. Das hat sich seit dem eingangs genannten Datum geändert; eine weitere Art kann nun hinzugezählt werden. Am besagten 6. Mai konnte ein Spitzenfleck (Libellula fulva), ein frisch geschlüpftes Männchen, auch fotografisch in einem Feuchtgebiet nahe Goslar bestätigt werden. Den vollständigen Bericht finden Sie unter Downloads

Der erste Fotobeleg für den Spitzenfleck (Libellula fulva) im Landkreis Goslar

 

Text und Foto: Gerwin Bärecke


8. Mai

 

Funde seltener Spinnen in Oker

Käme jemand daher und wollte in meiner  Umgebung seltene Tierarten finden, würden die meisten Menschen entweder mit Unverständnis reagieren oder auf die Naturschutzgebiete in der näheren Umgebung verweisen. Zur Exkursion an einen Weidezaun am Sudmerberg am Stadtrand oder einem Spaziergang am Ufer der Oker würde sicherlich niemand raten. Genau dort aber habe ich sehr viele Arten der berüchtigten Roten Listen gefunden, nämlich bisher 86 an der Zahl. Für die meisten allerdings braucht man ein starkes Vergrößerungsglas: Insekten und Spinnen. Nun sind zwei weitere Spinnenarten hinzu gekommen.

 

Ein PDF Dokument zu den Spinnen finden Sie unter Downloads

 Ein Weibchen des Streifen-Herzfleckläufers (Thanatus striatus) auf einem Weidezaun am Sudmerberg

 

Text und Foto: Gerwin Bärecke


Eine Nachricht von unserem Vereinsmitglied Anke Schulze (Text und Fotos) erreichte uns am 19. April 2020

 

Pyramiden-Günsel (Ajuga pyramidalis) - die Saison ist eröffnet

In der Nähe von Altenau beginnt der Pyramiden-Günsel zu blühen. Zwar ist der Standort, an dem vor Jahren der Erstfund nach zwei langen kalten Wintern erfolgte, durch Felsabbrüche und Verbuschung stark beeinträchtigt, aber ein paar Meter weiter zeigten sich einige frühe Exemplare.

Er ist eine Art der Silikat-Gebirgs-Magerrasen und steht in Deutschland auf der Roten Liste.

 

Den vollständigen Bericht finden Sie hier.


Die Exkursion zu den Frühjahrsblühern am Nauer Berg am 18. April 2020 konnte leider wegen der Corona-Krise nicht stattfinden. Einen Bericht mit Bildern finden Sie dennoch hier.


 

 

 

 

 

Den Beitrag zur Eröffnung der Fossilienaustellung

finden Sie unter Downloads als PDF Dokument.


                         Live Webcams brütender Vögel

     Uhu, Burgruine                   Seeadler, Estland                  Steinadler, Lettland       Wanderfalke, Rathausturm        Steinkauz, Ungarn

       Königstein                                                                                                                           Regensburg

      Habicht, Riga               Fischadler, Steinhuder Meer