Naturwissenschaftlicher Verein Goslar e. V.

Postfach 3202, 38632 Goslar

E-Mail: info@nwv-goslar.de / Homepage: www.nwv-goslar.de

Vorsitzende: Dr. Agnes-M. Daub Tel. 05321-388794 / Dr. Florenz Sasse Tel. 05341-3057401

 

 

 

Winterprogramm 2022/23

 

 

 

Mittwoch, 23. November 2022, 18 Uhr im Goslarer Museum

 

Unser Mitglied Georg Graf hält den Vortrag Oberharzer Erzgänge. Zur Erläuterung benutzt er Mineral-Fotos, Grubenrisse und Abbildungen von unter Tage. Die Schwerpunkte werden die Gänge bei Clausthal und Bad Grund bilden.

 

 

 

Samstag, 21. Januar 2023, 11 Uhr

 

Winterspaziergang am Fuß des Rammelsberges

 

Leitung: Agnes-M. Daub

 

Wir treffen uns auf dem Parkplatz rechts am Ende der Rammelsberger Straße am Rundgebäude der ehemaligen Bergwerkskaue. Wer eine Mitfahrgelegenheit braucht, melde sich bitte.

 

Es geht über den Theresienhöfer Stieg zum Herzberger Teich und dann ins Wintertal hinein, zurück auf einem etwas anderen Weg. Der Spaziergang ist auf 2 Stunden ausgelegt und 6 km lang.

 

 

 

Mittwoch, 22. Februar 2023

 

Jahreshauptversammlung im Goslarer Museum, 18 Uhr

 

Im Anschluss Vortrag von Florenz Sasse:

 

50 Jahre botanische Beobachtungen im Fimbertal

 

Seit 1972 bereisen Ingrid und Florenz Sasse das Fimbertal im Grenzgebiet zwischen Österreich und der Schweiz. Florenz Sasse wird das im Silvrettagebiet liegende Tal und die dort vorkommenden Alpenpflanzen mit ihren Lebensräumen und Höhenzonen vorstellen. Er wird auch auf Veränderungen während des langen Beobachtungszeitraums eingehen, die auf den Klimawandel zurückzuführen sind.

 

 

 

Samstag, 18. März 2023, 10 Uhr

 

Frühlingswanderung im Upener Buchenwald

 

Leitung: Florenz Sasse

 

Wir treffen uns 500 m nördlich von Upen und parken an den von der K4 abgehenden Feldwegen. Wir wandern auf Feldrainen, unbefestigten Wanderpfaden und Waldwegen um den Ritterkopf herum. Dabei wollen wir die Frühlingsflora am Feldrand und im Kalkbuchenwald kennenlernen. Für die 6 km lange Wegstrecke werden wir ungefähr 2 Stunden benötigen. Besonders bei nasser Witterung ist festes Schuhwerk zu empfehlen.

 

 

 Das Programm gibt es auch als Download.